Ortsverband

Willkommen beim CDU Ortsverband Köln Holweide

Herzlich willkommen auf der Internetseite des CDU Ortsverbands Köln Holweide!

Auf dieser Seite möchten wir Sie über unsere Aktivitäten und unsere Vorstellungen für unser Veedel informieren.

Wenn Sie fragen oder Anregungen haben, so zögern Sie nicht uns anzusprechen.



Ihre Meinung, gerne zu aktuellen und anderen Themen, interessiert uns!


Mit freundlichen Grüßen


Hans Werner Bartsch

Vorsitzender des CDU OV Köln Holweide


Aktuelles

01.06.2024

Newsletter vom Ortsverband Holweide



01.05.2024

Newsletter vom Ortsverband Holweide



30.03.2024

Newsletter vom Ortsverband Holweide



23.03.2024

Oster-Stand-Aktion

Der traditionelle CDU-Oster-Stand des CDU Ortsverband Holweide fand auch in diesem Jahr wieder auf dem Holweider Marktplatz zusammen mit dem Wochenmarkt statt.
Gute Stimmung und kein Regen, so konnten wir rund 400 bunte CDU Ostereier mit den besten Grüßen zum Osterfest und zur Freude der Marktbesucher verteilen. Natürlich wurden dabei auch aktuelle Themen zu Holweide, Köln und der Bundesregierung vorgetragen. Hierzu standen neben unserem Stadtverordneten Artur Tybussek und Bezirksvertreter Stephan Krüger auch der Parteivorsitzende Alexander Mandl sowie unsere Bundestagsabgeordnete Serap Güler Rede und Antwort.


29.02.2024

Newsletter vom Ortsverband Holweide



16.06.2023

Newsletter der CDU Ratsfraktion




30.05.2023

Gratulation zur Eisernen Hochzeit der Eheleute Karl & Ursula Mattar

Die Grüße der Stadt Köln und der Oberbürgermeisterin Reker zur Eisernen Hochzeit der Eheleute Karl & Ursula Mattar überbrachten der stellvertretende Bezirksbürgermeister Stephan Krüger zusammen mit dem Vorsitzenden des CDU Ortsverbandes Köln-Holweide und Bürgermeister a.D. Hans-Werner Bartsch. Als äußeres Zeichen erhielten die Jubilare und langjährige CDU Mitglieder einen wunderschönen Blumenstrauß sowie ein Gratulationsschreiben, in dem Hermann Hesse mit „Unser Ziel ist es, einander zu erkennen und einer im andern das zu sehen und ehren zu lernen, was er ist: des anderen Gegenstück und Ergänzung“ beispielhaft zitiert wurde.






07.04.2023

Frohe Ostern wünscht der CDU Ortsverband Holweide.

Ostergruß
Ostergruß
Frohe Ostern_a1.pdf (1.09MB)
Ostergruß
Ostergruß
Frohe Ostern_a1.pdf (1.09MB)


04.03.2023

Ilona Ochs, der „Engel von Holweide“ ist tot!

Über 18 Jahre setzte sich Ilona Ochs aktiv und leidenschaftlich für ein sauberes Holweide ein. Hierzu pflegte sie 1 bis 2 mal die Woche den Bereich um Kirche, Marktplatz, Spiel- und Bolzplatz im Zentrum von Holweide. Mit Abfalltüte und Greifzange ausgerüstet, sammelte sie dort bei Wind und Wetter unermüdlich Alles ein, was Andere achtlos weggeworfen hatten. Sie tat es gerne, gerne für „ihr Holweide“, wie sie sagte. Das machte sie besonders bei den Marktbeschickern und den Besuchern des Holweider-Wochenmarktes beliebt, die ihr dafür auch immer mal etwas zusteckten.
Besondere Anerkennung für ihre unermüdliche Arbeit und ihr ehrenamtliches Engagement für den Stadtteil Holweide erhielt sie durch die Verleihung des Ehrenamtspreis der Stadt Köln "KölnEngagiert 2020" durch die Oberbürgermeisterin Henriette Reker, worauf sie sehr stolz war.

Danach wurden auch einige überregionale Presseagenturen auf Ilona Ochs aufmerksam und berichteten über ihre schwierige Kindheit und ihr nicht einfaches Leben sowie ihr ehrenamtliches Engagement für Holweide, ihre besondere Zuneigung zum Musikzug Köln-Holweide und auch zur CDU Holweide, die ihr wichtig waren.
Auch wenn sie nie viel hatte, machte sie ein- bis zweimal im Jahr Urlaub, meist auf Einladung einer befreundeten Familie. So flog sie Anfang Januar für drei Wochen nach Ägypten. Es sollte ihre letzte Reise sein. Sie starb dort im Alter von 71 Jahren.
Den Namen „Engel von Holweide“ erhielt sie vom Förderverein Holweide e.V. für ihren Einsatz für ein sauberes Holweide.
Ilona Ochs wird Holweide fehlen. Durch ihren besonderen Einsatz für unseren Stadtteil werden wir sie nie vergessen.

Im stillen Gedenken.

CDU Ortsverband Holweide

Förderverein Holweide e.V.

KG Die Isenburger

Musikzug Köln-Holweide

Frau Ochs bei der Preisverleihung Frau Ochs bei der Preisverleihung





Frau Ochs im Einsatz Frau Ochs im Einsatz











24.02.2023

Der CDU Ortsverband Holweide gratuliert durch seinen Vorsitzenden und Bürgermeister a.D. Hans-Werner Bartsch mit einem Blumenstrauß dem frisch vermählten Paar, unserem Vorstandsmitglied und stellvertretenden Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Mülheim Stephan Krüger und seiner Frau Svitlana Krüger, geb. Nahirniak nach dem Ja-Wort.

Wir freuen uns für Stephan und Svitlana und gratulieren sehr herzlich zur Hochzeit.
Wir wünschen dem jungen Paar alles Gute, Glück und Zuversicht im neuen, gemeinsamen Eheleben.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!



29.09.2022

Deutschland verliert durch die zögerliche Politik der Ampelregierung an Vertrauen:

PDF-Datei


28.09.2022

Antrag an Bezirksvertretung zur Aufwertung des Holweider Markplatzes wurde angenommen:

PDF-Datei

Anfrage an Bezirksvertretung bzgl. Baumneupflanzungen in Holweide:

PDF-Datei

Anfrage an Bezirksvertretung zur Lage einiger Grundstücke im Süden von Holweide:

PDF-Datei


25.08.2022

Liebe Anwohner und Interessierte des Baumwollquartiers,

wie Sie wahrscheinlich mitbekommen haben, ereignete sich am gestrigen Tage ein kleiner Zwischenfall in einer unserer Hallen auf dem Gelände. Bei der Demontage und Durchtrennung eines Rohres, entwich eine geringe Menge Restflüssigkeit (ca.10ml), wodurch sich ein Arbeiter leichte Verätzung seiner Haut zuzog. Der Arbeiter trug selbstverständlich seine persönliche Schutzausrüstung, sodass die Verletzung keine bleibenden Schäden hinterlassen wird. Nach oberflächlicher Behandlung im Krankenhaus wurde der Arbeiter wieder entlassen. Es bestand zu keiner Zeit Gefahr auf dem Gelände oder für die Öffentlichkeit, wie die Feuerwehr bestätigte.
Aufgrund der für die Feuerwehr unklaren Einsatzlage, sind mehrere Fahrzeuge ausgerückt, was zu dem doch nicht unerheblichen Einsatz geführt hat.

14.07.2022

Medienmitteilung / Presseinformation: Ausländeramt Köln vergreift sich im Ton - Kritik am Umgang mit ukrainischen Flüchtlingen

Der CDU-Bezirksvertreter Stephan Krüger MdBV (Bezirksvertretung Köln-Mülheim) kritisiert das Ausländeramt der Stadt Köln für den jüngsten Umgang mit ukrainischen Flüchtlingen. Ein aktuelles Schreiben gibt besonderen Anlass zur Kritik wegen seines unhöflichen Umgangstons und mangelhalften Informationen. Neben den bisher oft umständlichen Verfahren der Registrierung mit mehreren Terminen bei Ausländeramt, Sozialamt und Einwohnermeldeamt, sei das jüngste Schreiben des Ausländeramtes an alle ukrainischen Flüchtlinge in Köln besonders ärgerlich und enttäuschend, so Krüger.
Derzeit würden alle in Köln registrierten ukrainischen Flüchtlinge von der Stadt angeschrieben und lesen als ersten Satz des Schreibens - ohne jegliche Anrede: ,,Ich fordere Sie auf....". Weiter heißt es, dass alle Ukrainer ,,erkennungsdienstlich behandelt" werden. Nur ein einziger Termin wird vorgegeben. Es gibt weder eine Auswahlmöglichkeit noch eine Möglichkeit zur Verschiebung. Besondere Sorge löste der Zusatz im Briefkopf des Schreibens bei vielen Ukrainern aus: ,,Ausländeramt - kommunales Rückkehrmanagement" stand dort als Absender aufgeführt. In Verbindung mit der ,,erkennungsdienstlichen Behandlung" und der scharfen Terminaufforderung glaubten viele Ukrainer, ihnen drohe die Abschiebung.
Stephan Krüger kritsiert daran: ,,Ukrainischen Flüchtlingen wird in einem unnötigen und unhöflichen Kommandoton ein einziger Termin regelrecht angewiesen. Besonders ärgert es mich, dass alle Ukrainer aus Köln dazu nach Bonn geschickt werden. Dabei gibt es keinerlei Erklärung in dem Schreiben, warum diese aufwändige Prozdeur nötig ist. Um so wichtiger wäre es, eine Terminauswahl zu ermöglichen und die Schritte zu erklären. Die Formulierungen ängstigen die Leute. Ich habe für solches Vorgehen einer Verwaltung kein Verständnis. Das passt nicht zu Köln."
Der in Köln-Holweide lebende Kommunalpolitiker Krüger kümmert sich ehrenamtlich um ukrainische Flüchtlinge im Stadtbezirk Mülheim. Er weist darauf hin, dass das Schreiben zudem keine Rechtsgrundlage enthalte. Es gibt ebenso keine Internetadresse und keine Telefonnummer, um Fragen zu stellen oder den Termin zu verschieben. Der Bezirkspolitiker führt weiter aus: ,,Eine Behörde, die im Jahr 2022 Bürgern ein derartiges Schreiben zukommen lässt, hat in puncto moderner bürgerfreundlicher Verwaltung völlig versagt. Die Stadt verstößt damit genau gegen die Intention der Oberbürgermeisterin und ihrer ,Verwaltungsvision', die im Dezember 2021 vom Rat beschlossen wurde."
Krüger, der selber Verwaltungswissenschaftler ist, setzt sich seit Jahren für mehr Bürgerfreundlichkeit und effiziente Verwaltung in Köln ein. Er kündigte an, das Schreiben in der Bezirksvertretung Köln-Mülheim mittels einer Anfrage an die Stadtverwaltung zu erörtern.

(Anlage: Originalkopie eines Schreibens des Ausländeramtes an ukrainische Flüchtlinge in Köln, anonymisiert, Foto: Stephan Krüger (c))

24.05.2022

Pressemitteilung Ortsverband Köln Holweide

Auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung wurde der neue Vorstand der CDU Holweide gewählt, der nun mit seiner Arbeit starten kann.
Als Vorsitzender wurde erneut Hans-Werner Bartsch einstimmig in seinem Amt bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wählten die Mitglieder ebenfalls einstimmig Dr. Eckart Treunert, Dietmar Cichos und Stefan Krüger.

Darüber hinaus wurden 9 Beisitzer gewählt, die den Vorstand in seinen Aufgaben tatkräftig unterstützen werden.

Der alte und neue Vorsitzende und ehem. Bürgermeister Hans-Werner Bartsch wies insbesondere auf die geplanten städtebaulichen Vorhaben in Holweide hin, die insbesondere mit der Bebauung auf dem Gelände der alten Baumwollbleicherei zwar einerseits den Stadtteil durch hochwertigen Wohnungsbau, der unter weitgehender Berücksichtigung des Denkmalschutzes mit einer interessanten Kombination von Alt- und Neubauten, aufwerten, andererseits ihn aber auch mit mehr Verkehr belasten wird. Daher ist gerade die Diskussion um das neue Verkehrskonzept jetzt Ergebnisoffen zu führen. Daher wird es eine wichtige Aufgabe des CDU-Ortsverbandes sein, darauf zu achten, dass mit dem Bauvorhaben die derzeit äußerst angespannte Verkehrssituation auf der Bergisch Gladbacher Straße und den angrenzenden Zubringer Straßen nicht weiter zunimmt. Durch geeignete Konzepte müssen wir dafür sorgen, dass der aktuelle Verkehr intelligent durch und an Holweide vorbeigeführt wird. Hierbei wird auch der Radschnellweg im Süden des Stadtteils eine unterstützende Einrichtung werden.
Zudem werden die gewohnt informativen Veranstaltungen zu ausgesuchten kommunalpolitischen Themen sowie der politischen Arbeit in Bund und Land weitergeführt.
Der CDU Ortsverband Holweide ist damit auch weiterhin ein verlässlicher und engagierter Ansprechpartner für alle Holweider Bürgerinnen und Bürger für ein lebenswertes Holweide.

11.04.2022

Bürgerinformationstag - Projektrealisierung Baumwollquartier

Es ist endlich soweit und das seit Jahren von unterschiedlichen Investoren vorangebrachte und für Holweide wichtige Bauprojekt startet nun Mitte des Jahres.
Damit wird ein lange geplantes Wohnungsbau-Projekt für Holweide, das in interessanter Weise es versteht, die Geschichte der alten Baumwollbleicherei und den Denkmalschutz zu bewahren, mit neuen und modernen Ergänzungsbauten realisiert. Der Stadtteil Holweide wird dadurch aufgewertet, was ihm mehr als gut tut.
Da wir das Projekt seit Beginn an aktiv unterstützt haben, freuen wir uns nun auf ein Ergebnis, das vorzueigewürdig ist.

Datum: 07.05.2022
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Adresse: Baumwollquartier, Kochwiesenstraße Ecek Schweinheimer Straße
Baumwollquartier_DRUCK.pdf

15.12.2021

Weihnachtsgrüße

Die CDU Holweide wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.
Den aktuellen Newsletter können Sie hier runterladen:

Weihnachtsgruesse.pdf

18.11.2021

Mitglied werden

Jetzt muss es schnell gehen!
Jetzt noch Mitglied werden und die Chance haben, mitzubestimmen, wer den CDU-Sitz übernehmen soll!

www.cdu.de/mitglied-werden

20.10.2021

Richtigstellung des CDU OV Holweide zum Artikel von Herrn Oliver Görtz (KSTA)
(https://www.google.de/amp/s/amp.ksta.de/koeln/plaene-fuer-krankenhaus-holweide-sorge-vor-medizinischen-engpaessen-im-koelner-osten-39078642 ):

Liebe Holweider,
aktuell beschäftigen sich Politik und viele unterschiedliche Interessensgruppen mit der Zukunft des Krankenhaus HOLWEIDE.
Heute können wir zum Beispiel einen Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger dazu lesen.
Da er aus meiner Sicht sehr einseitig darüber berichtet, empfehle ich dazu auch die Position des CDU Ortsverband Holweide und des CDU Stadtbezirks  zur Kenntnis zu nehmen:
Wir, die CDU Holweide und im Stadtbezirk Mülheim sind eindeutig GEGEN eine Schließung und FÜR den Erhalt unseres Krankenhauses!

Näheres lesen Sie dazu in unserer Stellungnahme:

Sehr geehrte Damen und Herren,
bezüglich ihres heutigen Artikels im Stadt-Anzeiger von ihrem Redakteur Oliver Görtz über das Krankenhaus HOLWEIDE möchte ich im Namen des CDU Ortsverband Holweide darauf hinzuweisen, dass die CDU in Holweide wie im gesamten Stadtbezirk geschlossen zum Erhalt des Krankenhauses steht. Im Artikel wird tendenziell der Eindruck erweckt, dass nur die SPD-Führung in Köln, im Land und im Bund sowie  der CDU OV Dünnwald dafür seien. Es bedarf daher einer Richtigstellung alleine schon deshalb, weil alle bisherigen Beschlüsse zur Umgestaltung der Kliniken der Stadt Köln und des Krankenhauses HOLWEIDE im Zusammenhang mit einem möglichen Verbund mit der Universitätsklinik bereits im Aufsichtsrat der Kliniken unter dem Vorsitzenden Michael Petzold (SPD) und mit dem HOLWEIder Stadtverordnetem Sven Kaske (SPD) beschlossen wurden. Sich nun bei anderen Mehrheiten plötzlich dagegen zu wenden ist populistisch.

Wir, die CDU im Stadtbezirk mit den angeschlossenen Ortsverbänden HOLWEIDE, Dellbrück, Dünnwald/Höhenhaus, Buchheim, Mülheim und Stammheim/Flittard wollen den Erhalt des Krankenhauses HOLWEIDE als Grundversorger auch weiter sicherstellen.
Ich wäre ihnen dankbar, wenn Sie dies ebenso prominent darstellen würden.

Viele Grüße
Hans-Werner Bartsch

Vorsitzender
CDU ORTSVERBAND HOLWEIDE
Bürgermeister a.D.

05.08.2021

Der CDU Ortsverband unterstützt die Bundestagskandidatur von Serap Güler.
Weitere Informationen unter:

https://www.land.nrw/de/serap-gueler

24.06.2021

Die neue Webseite des CDU OV Köln Holweide geht online.